Bis zu 100.000 Euro für Ehrenamt und gemeinnützige Vereine

Vereine und gemeinnützige Organisationen können sich bis 1. November für das Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“ bewerben. Mit dem Programm unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) Organisationen, die von der Coronakrise betroffen sind. Das Förderprogramm bietet Vereinen die Chance, sich für die digitale Zukunft aufzustellen oder die Nachwuchsarbeit zu unterstützen. Gefördert werden Projekte zu den Themen „Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft“, „Nachwuchsgewinnung“ sowie „Struktur- und Innovationsstärkung in strukturschwachen ländlichen Räumen“. Pro Themenschwerpunkt kann ein Antrag eingereicht werden. Die Höhe der Förderung von Einzelprojekten kann bis zu 100.000 Euro betragen. Die Anträge müssen bis spätestens 1. November 2020 gestellt sein. Die beantragten Mittel müssen noch in diesem Jahr ausgegeben werden. Weitere Informationen gibt es online unter www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung <http://www.deutsche-stiftung-engagement-und-ehrenamt.de/foerderung> .

Foto: Adria Crehuet Cano/unsplash


Diesen Beitrag teilen

Menü