Am 13. September sind Kommunalwahlen

Als ehemaliges Gemeinderatsmitglied in Altenbeken weiß ich noch sehr genau, dass politische Entscheidungen unser Zusammenleben auf keiner Ebene so sehr beeinflussen wie in der Kommunalpolitik. Umso dankbarer können wir sein, dass am 13. September wieder hunderte Ehrenamtliche im Kreis Paderborn und Schloß Holte-Stukenbrock für ein kommunales Mandat kandidieren. Sie tragen in diesen schwierigen Zeiten nicht nur eine große Verantwortung, sondern müssen sich auch den erschwerten Bedingungen des Corona-Wahlkampfes stellen. In den vergangenen Wochen habe ich alle Bürgermeisterkandidaten meines Wahlkreises besucht, denen ich die Daumen drücke: in Altenbeken Matthias Möllers, in Bad Lippspringe Ulrich Lange, in Bad Wünnenberg Christian Carl, in Borchen Uwe Gockel, in Büren Burkhard Schwuchow, in Delbrück Werner Peitz, in Hövelhof Michael Berens, in Lichtenau Josef Eich, in Paderborn Michael Dreier, in Salzkotten Ulrich Berger, in Schloß Holte-Stukenbrock Hubert Erichlandwehr und natürlich unseren Landratskandidaten Christoph Rüther (Mitte im Bild).

Foto: Lina Loos


Diesen Beitrag teilen

Menü